Portalthemen

Schnelleinstieg der Portalthemen

    Informationen zum Coronavirus

    Zentrales Internet-Portal der Staatsregierung

    Corona verbreitet sich auch in Sachsen. Aktuelle Infos und Hinweise der Landesregierung haben wir in einem Online-Portal gebündelt.

    Zum Portal »Coronavirus in Sachsen«
    Eine Laborantin analysiert Proben im Labor. © pixabay.de/jarmoluk

    Coronavirus

    An alle Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Sachsen

    Angesichts der Ausbreitung von Corona bittet Gesundheitsministerin Petra Köpping die sächsische Bevölkerung, soziale Kontakte einzuschränken.

    Bitte der Gesundheitsministerin an die Menschen in Sachsen
    Menschen in Winterjacken sitzen in einer deutschen Einkaufsstraße in der Sonne auf einem Steinabsatz © pixabay

    Als Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt ...

    ...setze ich mich für ein friedliches, tolerantes, weltoffenes und soziales Gemeinwesen in allen uns zugeordneten Themenbereichen ein.

    Staatsministerin Petra Köpping
    Porträt der Staatsministerin Barbara Köpping © Kerstin Pötzsch

    Herzlich willkommen im sächsischen Gesellschaftsministerium

    Das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz ist für Mensch und Tier in jeder Lebensphase zuständig. Erfahren Sie auf diesen Seiten, was wir auch für Sie tun.

    Unsere aktuellen Meldungen
    Blick vom gegenüberliegenden Hochhaus auf das Ministeriumsgebäude und seine Umgebung © Swen Reichhold
    Hauptinhalt

    Willkommen im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

    Junger Mann am Begrüßungsmonitor im Foyer des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz © Swen Reichhold

    Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt - kurz SMS - ist neben der Staatskanzlei eines von neun Ministerien im Freistaat Sachsen. Bereits im Namen finden sich die Politikfelder »Soziales« und »Gesellschaftlicher Zusammenhalt«. Das ist aber bei Weitem nicht alles. Zum Zuständigkeitsbereich gehören ebenfalls eine Vielzahl an Gesundheitsthemen, vom Impfen über die medizinische Versorgung bis hin zur Krankenhausplanung. Auch haben wir im Freistaat Sachsen sogenannte Landeskrankenhäuser, das heißt, hier ist der Freistaat Sachsen Träger der Einrichtung. 

    Sachsens Familien und wie sie ihren Alltag meistern, gehören genauso in die Verantwortung des SMS wie die Pflege, der Verbraucherschutz, die Jugendhilfe, der Kinderschutz und die Belange von Menschen mit Behinderungen. Die Aufzählung kann an dieser Stelle nie vollständig sein. Auch der Tierschutz gehört zum Verantwortungsbereich des SMS. Damit Sie einen guten Überblick über die Themen des SMS bekommen, haben wir in diesem Portal die Seiten »Menschen und Themen« für Sie gestaltet. Hier finden Sie alle Themen, die hier im Hause für Sie weiterentwickelt und vorangebracht werden. 

    Im Menüpunkt »Ministerium« stellen wir Ihnen - wie der Name schon sagt - das Ministerium vor. Sie bekommen einen Einblick in den Lebenslauf von Staatsministerin Petra Köpping und den der beiden Staatssekretäre Dagmar Neukirch und Uwe Gaul und erfahren, welche Behörden noch zu unserem Haus gehören. 

    Im »Newsroom« und unter »Service« haben wir Interessantes und Aktuelles für Sie zusammengestellt. Unsere aktuellen Pressemitteilungen und Broschüren, Kontaktmöglichkeiten zu Ansprechpartnern finden Sie hier. Sie können sich für unseren Newsletter anmelden, der Sie jede Woche neu informiert. 

    Menschen & Themen

    Blick auf den Haupteingang des Sozialministeriums mit vorbeifahrender Radfahrerin und einem auf den Treppenstufen sitzenden jungen Mann

    © Swen Reichhold

    Ministerium

    Blick vom Dach des gegenüberliegenden Hauses auf das Gebäude des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

    © Swen Reichhold

    Bürgerbeauftragte

    Jemand schiebt einen Brief an das Sozialministerium in den Einwurfschlitz des SMS-Briefkastens

    © Swen Reichhold

    Behindertenbeauftragter

    Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, werben mit Plakaten für "Behindern verhindern - Zeit für barrierefreies Handeln!"

    © Oliver Killig

    Opferbeauftragte

    Staatsministerinnen Köpping und Klepsch mit der neuen Opferbeauftragten und dem Ministerpräsididenten

    © SMS

    zurück zum Seitenanfang