1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portal-Illustration: Informationen - Presse - Service
Inhalt

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz. Hier informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen sowie die Aufgabenbereiche des Ministeriums.

Aktuelles

23.01.2015 - Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, vergibt den Sächsischen Gründerinnenpreis 2015

Foto: Staatsministerin Petra Köpping mit der Preisträgerin Katja Thieme und den weiterhin Ausgezeichneten Frau Birgit Kermer aus Limbach-Oberfrohna und Frau Dana Schillgalies aus Wermsdorf.

Staatsministerin Petra Köpping mit der Preisträgerin Katja Thieme. Weiterhin wurden ausgezeichnet Frau Birgit Kermer aus Limbach-Oberfrohna und Frau Dana Schillgalies aus Wermsdorf.
(© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz)

Gleichstellungsministerin Petra Köpping hat auf der Festveranstaltung zum Sächsischen Gründerinnenpreis in Dresden vor rund 80 geladenen Gästen Frau Katja Thieme aus Leipzig als diesjährige Preisträgerin ausgezeichnet. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Frau Birgit Kermer aus Limbach-Oberfrohna und Frau Dana Schillgalies aus Wermsdorf.

21.01.2015 - Staatsministerin Barbara Klepsch besucht das Sächsische Krankenhaus Arnsdorf

Foto: Staatsministerin Barbara Klepsch bei ihrem Rundgang durch das Sächsische Krankenhaus Arnsdorf

Staatsministerin Barbara Klepsch bei ihrem Rundgang durch das Sächsische Krankenhaus Arnsdorf
(© Tina Mittag/Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf)

Staatsministerin Barbara Klepsch informierte sich heute über das Sächsische Krankenhaus Arnsdorf: ein Fachkrankenhaus für die Bereiche Psychiatrie/Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Neurologie und Forensische Psychiatrie.

16.01.2015 - Medizinische Versorgung sichern – Gesundheitssysteme stärken

Foto: Neujahrsempfang des vdek

Neujahrsforum des Verbandes der Ersatzkassen
(© Ralph Schreiber/SMS)

Anlässlich des diesjährigen Neujahrsforums des Verbandes der Ersatzkassen hat Sozialministerin Barbara Klepsch die Eckpunkte der sächsischen Gesundheitspolitik definiert und appellierte an die Ersatzkassen bei der Sicherung der medizinischen Versorgung weiter aktiv mitzuwirken. 

12.01.2015 - Pflege als Wert in die Mitte der Gesellschaft rücken

»Wir brauchen eine leistungsfähige, individuelle und wertschätzende Pflege«, betonte Sozialministerin Barbara Klepsch auf dem Neujahrsempfang des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V.

12.12.2014 - Ausreichend qualifiziertes Personal in sächsischen Heimen

Sozialministerin Barbara Klepsch hat den Bericht des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz über die Tätigkeit der Heimaufsichtsbehörde in den Jahren 2012 und 2013 vorgestellt.

05.12.2014 - Sachsen begrüßt Eckpunkte der Krankenhausreform

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform als positiv gewertet. Mit der Verabschiedung des Eckpunktepapiers sei eine wesentliche und zukunftsweisende Grundlage zur qualitativen Weiterentwicklung der Patientenversorgung geschaffen.

zwei Wildenten Foto: Erich Fellenz/pixelio.de

28.11.2014 - Aktuelle Schutzmaßnahmen gegen die Geflügelpest

Im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse zur Geflügelpest und die Risikobewertung des Friedrich-Löffler-Institutes (FLI) bereitet das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz weitere Schutzmaßnahmen für die heimischen Geflügelbestände vor.

drei Hände: Mutter, Vater und Baby Foto: JMG/pixelio.de

28.11.2014 - Elterngeld Plus: »Ein weiterer Baustein zur Unterstützung von Familien mit Kindern«

In der heutigen Bundesratssitzung hat Sachsen der Einführung des Elterngeldes Plus zugestimmt. Familienministerin Klepsch begrüßte die Entscheidung: »Damit schaffen wir mehr Wahlfreiheit für Familien. Es gibt Eltern eine weitere Möglichkeit, ihre berufliche und familiäre Situation aufeinander abzustimmen. Die flexibleren Elterngeldregelungen und der Partnerschaftsbonus lassen sich nun ganz individuell gestalten, sie entsprechen damit den Bedürfnissen und unterschiedlichen Lebensentwürfen unserer Familien.«

Titelbild Flyer Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2015

21.11.2014 - Neuauflage des Investitionsprogramms Barrierefreies Bauen »Lieblingsplätze für alle« im Jahr 2015

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz legt 2015 das Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen unter dem Motto »Lieblingsplätze für alle« neu auf. Dazu sollen erneut 2,5 Millionen Euro bereitgestellt werden.

Themenportale

Alle Fachinformationen - übersichtlich, aktuell und informativ finden Sie hier in unseren Themenportalen.

Portalgrafik Verbraucherschutz: Abbildung einer Frau, eines Reisepasses, einer Wasserflasche und eines belegten Brötchens

Themenportal Verbraucherschutz

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Verbraucherpolitik, Verbraucherrecht, Schulden, Telekommunikation, Energie und zum gesundheitlichen Verbraucherschutz.

Frau beißt in einen Apfel

Themenportal »Gesundheit«

Gesund leben, Sächsische Gesundheitsziele, Gesundheitswesen, Veterinärwesen

Crystal

Themenportal Crystal

Wir haben alle relevanten Informationen zusammengestellt, um Arbeitgebern, Lehrern, Eltern und Sozialarbeitern das Wissen zu geben: wie sehen die Substanzen aus, wie wirken sie, welche Gefährdungen entstehen, was können sie tun.

Mutter, Vater, Baby

Themenportal »Familie«

Familie und Beruf, Sächsischer Familientag, Leistungen für Familien, Beratung und Hilfen, Gesund aufwachsen, Bildung, Familienpolitik, Junge Menschen, Senioren

Eine Kinderhand hält die Hand eines Erwachsenen fest

Themenportal »Soziales«

Soziale Sicherung, Integration von Zuwanderern, Rehabilitierung für politische Verfolgung (SED-Unrecht), Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Menschen mit Behinderungen, Gleichstellung von Frau und Mann

mehrere Generationen einer Familie

Themenportal »PflegeNetz«

Alle Informationen rund um das Thema Pflege. Wegweiser, Pflegedatenbank, Infothek, Partner

Logo »Ehrenamt«

Themenportal »Ehrenamt«

Alle Informationen zum Thema bürgerschaftliches Engagement. Ehrenamtskarte, Engagementbereiche, Tipps für Ihr freiwilliges Engagement, Engagementbörse

Logo des Europäischen Sozialfonds

ESF-Förderung

Die Förderung im Rahmen der ESF-Richtlinie des SMS/SMUL vom 31.07.2007 soll der Erreichung der im Operationellen Programm benannten Ziele unterstützen. Weitergehende Informationen zur Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds finden Sie unter dem Link zu

EFRE-Logo

EFRE-Förderung

Mit der EFRE-Förderung von innovativen Ansätzen in der Gesundheitswirtschaft (Telematische Vernetzung und technische Assistenzsysteme einerseits und Energieeffizienzmaßnahmen in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen andererseits) trägt der Freistaat Sachsen dazu bei, die demografische Entwicklung in Sachsen zu bewältigen, die sächsische Gesundheitswirtschaft nachhaltig zu stärken und Klimaschutzanforderungen zu erfüllen.

Marginalspalte

Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch

Portraifoto Staatsministerin Barbara Klepsch

Foto: Laurence Chaperon

Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping

Portraifoto Petra Köpping

Newsletter

Der Newsletter des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz erscheint wöchentlich und kann kostenlos abonniert werden.

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie den Familientag auch bei Facebook. Wir informieren über den Stand der Vorbereitungen zum 19. Sächsischen Familientag am 20. Juni 2015 in Oelsnitz/Erzgebirge und liefern aktuelle Informationen!

Ihr Ansprechpartner

Pressesprecher

Ralph Schreiber

  • Telefon:
    (0351) 5 64 56 15
  • Telefax:
    (0351) 5 64 56 14
  • E-Mail

Bürgerbeauftragter

Jürgen C. Vogels

  • Telefon:
    (0351) 5 64 58 00
  • Telefax:
    (0351) 5 64 56 14
  • E-Mail

Pressemitteilungen der Staatsregierung

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Stephan Pöhler ist erster Ansprechpartner für alle Menschen mit Behinderungen im Freistaat Sachsen, Ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche.

Alltagsbegleitung in Sachsen

Zwei ältere Männer im fröhlichen Gespräch. Foto: Heim gGmbH

Alltagsbegleitung von Senioren heißt Betreuung, Begleitung, Anteilnahme und Zuwendung. Hier erfahren Sie mehr.

Politik im Gespräch

Logo der Aktion »Politik im Gespräch«

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz