1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portal-Illustration: Informationen - Presse - Service
Inhalt

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz. Hier informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen sowie die Aufgabenbereiche des Ministeriums.

Aktuelles

Wir informieren aktuell:

Der 56-jährige Ebola-Patient ist verstorben. Sein Leichnam wurde eingeäschert. Für die Bevölkerung besteht keinerlei Gefahr.

Tag der offenen Tür in der LUA Chemnitz am 11.10.2014

Foto: Mitarbeiter im Gespräch mit Besuchern

Mitarbeiter im Gespräch mit Besuchern
(© LUA Sachsen)

»Sehen, staunen, sich informieren« – ein Motto, das in diesem Jahr nahezu 400 Besucher aus Chemnitz und Umgebung dazu bewog, der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) Sachsen zum Tag der offenen Tür einen Besuch abzustatten. Gäste von jung bis alt fanden sich bereits ab 09:30 Uhr ein, um Einsicht in die tägliche Arbeit der Landesuntersuchungsanstalt zu erhalten
Thomas Bolbrock mit seiner Medaille und einer seiner Katzen. Foto: Rafael Sampedro

13.10.2014 - Tierschutzpreise 2014 in Zittau an Thomas Bolbrock, Rosemarie Lange und Inge Bär verliehen

Sozialministerin Christine Clauß hat Thomas Bolbrock, Rosemarie Lange sowie Inge Bär mit Sachsens Tierschutzpreis, der Johann-Georg-Palitzsch-Medaille, ausgezeichnet. »Alle drei Preisträger vereint ein außergewöhnliches Engagement zum Schutz der Tiere und das tiefe Mitgefühl für Tiere. Ihre Arbeit zeigt auch, wie sehr der Tierschutz in Deutschland durch privates und ehrenamtliches Engagement getragen und gelebt wird« so Clauß.

Ein Gruppenbild der Ehrenamtlichen, die 2014 ausgezeichnet wurden. Foto: Steffen Giersch

08.10.2014 - Geschenke aus Zeit: Staatsministerium für Soziales ehrt verdiente Bürger mit der Annen-Medaille

»Das Bürgerschaftliche Engagement in unserem Freistaat Sachsen funktioniert, ob als Werkstattchorleiter oder im Bahnsteigdienst« sagte Sozialministerin Christine Clauß anlässlich der Verleihung der Annen-Medaille. Die ehrenamtlich Tätigen schenken dabei ihre Zeit, ihr Talent und ihre Beharrlichkeit anderen Menschen, um ihnen in jeweils misslichen Situationen beizustehen und ihnen zu helfen, so die Ministerin.

Eine junge Ärztin im weißen Kittel lächelt in die Kamera. Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

06.10.2014 - Achtung Medizinstudenten!!! Neue Förderplätze ab dem 1. Oktober für junge Medizinstudenten

Der Freistaat Sachsen braucht junge und engagierte Ärztinnen und Ärzte. Besonderer Bedarf besteht im Bereich der Hausärztinnen und Hausärzte. Deshalb unterstützt der Freistaat Sachsen Studienanfänger, die bereit sind, sich nach Abschluss ihrer Facharztausbildung für Allgemeinmedizin dort niederzulassen, wo noch Hausärzte gebraucht werden, mit einer Ausbildungsbeihilfe.

Logo Wir für Sachsen

02.10.2014 - Programm »Wir für Sachsen« – Aufwandsentschädigungen für Ehrenamtliche beantragen

Der Freistaat Sachsen fördert - vorbehaltlich der Bereitstellung entsprechender Mittel durch den Sächsischen Landtag - auch im kommenden Jahr das bürgerschaftliche Engagement seiner Einwohner.

17.09.2014 - Staatsministerin Clauß begrüßt Projekt der AOK zur Gesundheitserziehung in Kindertageseinrichtungen

Foto: Jolinchen Zug mit gesunden Lebensmitteln

Holzzug mit gesunden Lebensmitteln
(© Ralph Schreiber/SMS)

»Kinder sind unsere Zukunft. Investieren wir vorausschauend in die Gesundheit unserer Kinder, so investieren wir in die Zukunft.«, so Gesundheitsministerin Christine Clauß anlässlich der Vorstellung des Gesundheitsförderungsprogramm »JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa« der AOK in Dresden.
Körperliches Wohlbefinden, Geborgenheit und Zuwendung sind Grundvoraussetzungen, damit Kinder sich gut entwickeln können. Die Lebenswelten Familie, Kindertageseinrichtungen und später auch die Schule sind für die Entwicklung einer gesunden Lebensweise von besonderer Bedeutung. »JolinchenKids« hat genau das alles im Blick – Kinder im Zentrum, aber auch Eltern und Erzieherinnen und Erzieher.

Krankenwagen

28.08.2014 - Notfallsanitäterausbildung in Sachsen kann starten

Die Sächsische Staatsregierung, die gesetzlichen Krankenkassen im Freistaat, die Kommunalen Spitzenverbände als Vertreter der Träger der Rettungsdienste, die Leistungserbringer im Rettungsdienst und die Krankenhausgesellschaft Sachsens haben einen Konsens über die Finanzierung eines ersten Ausbildungsjahrgangs in dem neuen Rettungsdienstberuf Notfallsanitäter gefunden.

Themenportale

Alle Fachinformationen - übersichtlich, aktuell und informativ finden Sie hier in unseren Themenportalen.

Portalgrafik Verbraucherschutz: Abbildung einer Frau, eines Reisepasses, einer Wasserflasche und eines belegten Brötchens

Themenportal Verbraucherschutz

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Verbraucherpolitik, Verbraucherrecht, Schulden, Telekommunikation, Energie und zum gesundheitlichen Verbraucherschutz.

Frau beißt in einen Apfel

Themenportal »Gesundheit«

Gesund leben, Sächsische Gesundheitsziele, Gesundheitswesen, Veterinärwesen

Crystal

Themenportal Crystal

Wir haben alle relevanten Informationen zusammengestellt, um Arbeitgebern, Lehrern, Eltern und Sozialarbeitern das Wissen zu geben: wie sehen die Substanzen aus, wie wirken sie, welche Gefährdungen entstehen, was können sie tun.

Mutter, Vater, Baby

Themenportal »Familie«

Familie und Beruf, Sächsischer Familientag, Leistungen für Familien, Beratung und Hilfen, Gesund aufwachsen, Bildung, Familienpolitik, Junge Menschen, Senioren

Eine Kinderhand hält die Hand eines Erwachsenen fest

Themenportal »Soziales«

Soziale Sicherung, Integration von Zuwanderern, Rehabilitierung für politische Verfolgung (SED-Unrecht), Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Menschen mit Behinderungen, Gleichstellung von Frau und Mann

mehrere Generationen einer Familie

Themenportal »PflegeNetz«

Alle Informationen rund um das Thema Pflege. Wegweiser, Pflegedatenbank, Infothek, Partner

Logo »Ehrenamt«

Themenportal »Ehrenamt«

Alle Informationen zum Thema bürgerschaftliches Engagement. Ehrenamtskarte, Engagementbereiche, Tipps für Ihr freiwilliges Engagement, Engagementbörse

Logo des Europäischen Sozialfonds

ESF-Förderung

Die Förderung im Rahmen der ESF-Richtlinie des SMS/SMUL vom 31.07.2007 soll der Erreichung der im Operationellen Programm benannten Ziele unterstützen. Weitergehende Informationen zur Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds finden Sie unter dem Link zu

EFRE-Logo

EFRE-Förderung

Mit der EFRE-Förderung von innovativen Ansätzen in der Gesundheitswirtschaft (Telematische Vernetzung und technische Assistenzsysteme einerseits und Energieeffizienzmaßnahmen in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen andererseits) trägt der Freistaat Sachsen dazu bei, die demografische Entwicklung in Sachsen zu bewältigen, die sächsische Gesundheitswirtschaft nachhaltig zu stärken und Klimaschutzanforderungen zu erfüllen.

Marginalspalte

Staatsministerin Christine Clauß

Foto der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Christine Ursula Clauß

Newsletter

Der Newsletter des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz erscheint wöchentlich und kann kostenlos abonniert werden.

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie den Familientag auch bei Facebook. Wir informieren über den Stand der Vorbereitungen zum 19. Sächsischen Familientag am 20. Juni 2015 in Oelsnitz/Erzgebirge und liefern aktuelle Informationen!

Ihr Ansprechpartner

Pressesprecher

Ralph Schreiber

  • Telefon:
    (0351) 5 64 56 15
  • Telefax:
    (0351) 5 64 56 14
  • E-Mail

Bürgerbeauftragter

Jürgen C. Vogels

  • Telefon:
    (0351) 5 64 58 00
  • Telefax:
    (0351) 5 64 56 14
  • E-Mail

Pressemitteilungen der Staatsregierung

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Stephan Pöhler ist erster Ansprechpartner für alle Menschen mit Behinderungen im Freistaat Sachsen, Ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche.

Alltagsbegleitung in Sachsen

Zwei ältere Männer im fröhlichen Gespräch. Foto: Heim gGmbH

Alltagsbegleitung von Senioren heißt Betreuung, Begleitung, Anteilnahme und Zuwendung. Hier erfahren Sie mehr.

Politik im Gespräch

Logo der Aktion »Politik im Gespräch«

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz