1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz

08.11.2016 - Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen steht – gemeinsame Aufgabe der Staatsregierung

Blick auf das Podium mit Staatsministerin Klepsch bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Aktionsplans

Ministerin Klepsch: »Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung selbstverständlich am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wir wollen gemeinsam Behindern verhindern! Unser Aktionsplan der Staatsregierung legt hier ganz konkrete Schritte fest.«
(© SMS)

Der Aktionsplan steht, alle Ressorts haben zugestimmt. Er enthält über 200 konkrete Maßnahmen der Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechskonvention in Sachsen.

»Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung selbstverständlich am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wir wollen gemeinsam Behindern verhindern! Unser Aktionsplan der Staatsregierung legt hier ganz konkrete Schritte fest.« Ministerin Klepsch stellte am Dienstag vor, wie die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen weiter vorangebracht werden soll. Der Aktionsplan der Staatsregierung benennt konkrete Ziele, legt Maßnahmen und den Zeitpunkt der Umsetzung für jedes Ressort fest. Er enthält über 200 Maßnahmen aus allen Politikfeldern.

Der Freistaat Sachsen wird beispielsweise verstärkt in die Aus- und Weiterbildung von pädagogischem Personal investieren. Bereits jetzt wurde unter anderem das Arbeitsmarktprogramm »Wir machen das« zur Förderung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen für Menschen mit Behinderungen aufgelegt. Ebenso wurden 2016 vielfältige Investitionen in die Barrierefreiheit gefördert, etwa in Kunst- und Kultureinrichtungen. Bei der Erstellung des Aktionsplanes waren auch die handelnden Akteure durch ein umfassendes Beteiligungsverfahren einbezogen. Das Sächsische Kabinett hat den Aktionsplan der Staatsregierung am 8. November 2016 beschlossen. Er tritt am 1. Januar 2017 in Kraft.

Hier gibt es den Aktionsplan zum Download. www.behindern.verhindern.sachsen.de

Marginalspalte

© Institution