1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz

04.08.2017 - Sachsen fördert neues Tierseuchenkrisenzentrum und Trichinenlabor

Staatssekretärin Andrea Fischer übergibt Fördermittelbescheid an den Landkreis Vogtland

Staatssekretärin Andrea Fischer übergibt den Brücken-ind-Zunkunft-Fördermittelbescheid an den Landkreis Vogtland.
(© Landratsamt des Vogtlandkreises)

Staatssekretärin Andrea Fischer übergab am 2. August 2017 einen Fördermittelbescheid über 830.000 Euro an den Landrat des Vogtlandkreises Rolf Keil. Mit dem Geld wird der Bau eines neuen Tierseuchenkrisenzentrums sowie eines Trichinenlabors in der Stadt Oelsnitz finanziert.

»Das ist eine wichtige Investition. Das aktuelle Seuchengeschehen zeigt, dass dem Vogtlandkreis hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle zukommen wird. Dafür ist er in absehbarer Zeit gut gerüstet«, erklärte Staatssekretärin Fischer. Außerdem dienen die Fördergelder zum Rückbau des Altgebäudes und zur Umsetzung der Brandschutzertüchtigung. Das Geld stammt aus dem Programm »Brücken in die Zukunft.«

Marginalspalte

© Institution